FUE Haartransplantation

 

FUE (Follikuläre Einheit Extraktion) Technik

Im Vergleich zu FUT ist die FUE-Haartransplantation in der Türkei die fortgeschrittenere Technologieoption. Einzelne Transplantate, die Haarsträhnen enthalten, werden seitlich und am Hinterkopf mit 0,6 mm bis 1,2 mm feinem Spezialinstrument unter Verwendung spezieller Mikromotoren mit Mikrospitzen unter örtlicher Betäubung entfernt und in den Empfängerbereich transplantiert. Heutzutage wird die FUE-Technik bei den meisten Haartransplantationsverfahren bevorzugt, da keine chirurgischen Eingriffe erforderlich sind und die Technik leicht zu entscheiden ist. Es gibt keine Schnitte und Stiche an der Extraktion oder Narbenbildung und chirurgische Schmerzen werden minimiert. Durch diese Methode können extrahierte Transplantate sowohl in Haarimplantaten als auch bei Barttransplantationen verwendet werden. Nachdem die FUE-Haartransplantation von unseren Partnerspezialisten durchgeführt wurde, sind die Ergebnisse natürlich und dicht. Da keine Naht entfernt werden muss, beträgt die Erholungszeit etwa 7 Tage. Lebenslang wachsendes Haar wird Ihr Aussehen auf die positivste Weise verändern. Klicken Sie hier, um die Ergebnisse der FUE-Haartransplantation anzuzeigen.

 

Vorteile der FUE Haartransplantation:

  • Bei der konventionellen Streifenernte hinterlässt sie keine lineare Narbe und verursacht wenig oder keine Schmerzen und Beschwerden.
  • Der Heilungsprozess geht viel schneller voran; Innerhalb einer Woche nach der FUE-Haartransplantation fühlt sich der Patient wesentlich wohler.
  • Keine Narbenbildung, keine Notwendigkeit, die Stiche zu entfernen und keine besondere Pflege.

 

Nachteile der FUE Haartransplantation:

  • Es erfordert spezifische Erfahrung und Ausbildung der Haarspezialisten.
  • Es sollte eine spezielle Ausrüstung während der Operation verwendet werden
  • FUE eignet sich möglicherweise nicht für lockiges Haar, kann jedoch nach einer kostenlosen Beratung mit den Spezialisten entschieden werden.

 

FUT (Follikuläre Einheit Transplantation) Technik

Bei der FUT-Technik wird unter örtlicher Betäubung ein Streifen Haut am Hinterkopf entfernt, die Transplantate aus dem Streifen herausgearbeitet, aufwendig präpariert und zum Einpflanzen vorbereitet. Mehrere Spezialisten müssen gleichzeitig arbeiten. Der Patient sollte nach einer Woche die Nähte entfernen lassen. In der FUT-Haartransplantation ist eine feine Spur unter den Fäden zu sehen. Diese Methode hinterlässt eine lineare Narbe im Spendergebiet. Die Erholungsphase beträgt etwa 2 Wochen und erfordert, dass die Nähte von medizinischem Personal entfernt werden. Klicken Sie hier, um die Ergebnisse der FUE-Haartransplantation anzuzeigen.

 

Vorteile der FUT Haartransplantation:

  • Die Natur der follikulären Einheiten ist gut erhalten
  • Die Technik erfordert keine spezielle Ausrüstung.

 

Nachteile der FUT Haartransplantation:

  • Die Anzahl der Transplantate, die aus dem Streifen entnommen werden können, ist begrenzt, und es kann zu Transplantatverlusten kommen.
  • Die Durchmesser der Haartransplantate sind im Vergleich zur FUE-Technik größer.
  • Aufgrund der Dehnung der Haut können Schmerzen und Beschwerden am Kopf spürbar sein.
  • Der Heilungsprozess dauert ca. 2 Wochen.
  • Nach der Entnahme der Transplantate bleibt eine Narbe am Hinterkopf zurück.