Prä- und postoperative Anweisungen

 

Die folgenden Anweisungen sind allgemeine Informationen, die vor und nach einer Haartransplantation zu beachten sind. Clinic Center übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit dieser Anweisungen. Nach einer Haartransplantation sollten die Anweisungen Ihres Spezialisten in der Türkei befolgt werden.

 

Präoperative Anweisungen

 

Zwei Wochen vorher:

  • Beenden Sie die Einnahme von Medikamenten oder Vitaminpräparaten, die Aspirin, Ibuprofen enthalten (z. B. Advil, Motrin, Aleve usw.). Tylenol ist gut. Diese Medikamente erhöhen das Blutungsrisiko, wodurch es für Ihre transplantierten Haartransplantate sehr schwierig wird, von der Kopfhaut aufgenommen zu werden.

 

Eine Woche vorher:

  • Verzichten Sie auf Rauchen und Nikotinprodukte, da diese die Blutgefäße verengen.
  • Verzichten Sie auf Alkohol, da Sie sonst während des Vorgangs häufiger bluten würden.
  • Nehmen Sie 3-7 Tage vor der Haartransplantation keine Übungen vor. Wenn Sie Ergänzungen einnehmen, verzichten Sie bitte mindestens für eine Woche.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie jemals unter hohem Blutdruck, Asthma, Brustschmerzen, Leber- oder Nierenproblemen oder Atemnot gelitten haben.

 

Tag des Verfahrens:

  • Essen Sie ein Frühstück ohne Koffein, da es die Blutung und die Empfindlichkeit gegenüber Medikamenten erhöhen kann.
  • Bevorzugen Sie Kleidung (Hemd mit Knöpfen oder Reißverschluss, Trainingshose usw.), die nicht über den Kopf gezogen werden muss. Wertsachen sollten im Hotel gelassen werden.
  • Fühlen Sie sich frei, Musik mitzubringen, die Sie während Ihres Eingriffs hören können!
  • Entfernen Sie Ihre Kontaktlinsen vor dem Eingriff.

 

Postoperative Anweisungen:

 

Schmerzen

Leichte Schmerzen sind einige Tage nach der Haartransplantation zu erwarten. Dies kann mit Schmerzmitteln gelindert werden.

 

Schwellung

Schwellungen können an der Stirn und um die Augen auftreten und 2 bis 5 Tage nach der Haartransplantation anhalten. Sie können eine kalte Kompresse anwenden, um die Schwellung zu minimieren. Verwenden Sie keine kalte Kompresse in Ihrem Spender- oder Empfängerbereich. Diese Situation ist normal und unser Ärzteteam stellt Ihnen für den Fall der Fälle Antiödempillen zur Verfügung.

 

Schlaf

Sie müssen in einer halb aufrechten Position auf dem Rücken schlafen, um eventuell auftretende Schwellungen zu reduzieren und die transplantierten Haartransplantate vor einer Beschädigung zu schützen.

 

Rauchen und Alkohol

Vermeiden Sie Alkoholkonsum und Rauchen für 2 Wochen nach der Haartransplantation, da sich die dadurch verursachte Blutung und Blutverdünnung auf die Heilung auswirken und sie gar verlängern kann.

Haarverlust

In der ersten Woche bis 4 Monate nach der Haartransplantation kann es zu Haarausfall kommen. Es ist eine normale Situation und die Haare werden nachwachsen.

 

Blutungen und Juckreiz

Nach der FUE-Hair-Transplantation kann Ihr Kopf jucken. Dies ist normal und dauert 10-15 Tage. Es kann sich etwas Flüssigkeit in Ihrem Kissen befinden. Dies ist keine Blutung, es ist eine zusätzliche Flüssigkeit, die während der Operation eingespritzt wird. Zerkratzen Sie niemals Ihre Spender- und Empfängerbereiche, da dies die Ergebnisse negativ beeinflussen kann.

Haarwäsche

Ihr medizinisches Shampoo und Ihre Lotionen sind im All-Inclusive-Paket enthalten. Sie können diese für 14 Tage anwenden, um das getrocknete Blut und die Krusten loszuwerden. Ihre erste Haarwäsche wird während der Untersuchung mit einem Spezialisten des Clinic Center-Partners durchgeführt. Wie Sie Ihre Haare waschen;

 

In den ersten 15 Tagen nach dem Haartransplantationsverfahren sollten Sie das Spray verwenden, das nach Ablauf dieser Frist zur Verfügung gestellt wird. Waschen Sie Ihr Haar, indem Sie das Shampoo in der Hand aufschäumen und beides leicht auf den Spender- und Empfängerbereich auftragen. Mit lauwarmem Wasser und leichtem Wasserdruck abspülen. Ihr Haar darf zu diesem Zeitpunkt noch nicht berührt werden und sollte daher durch abtropfen getrocknet werden. Es ist ratsam, täglich einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner an die transplantierte Stellen sowie im Spenderbereich sorgfältig anzuwenden. Lassen Sie den Conditioner 5 Minuten lang einziehen und

 

Wiederherstellung

Sie werden sich innerhalb von ein bis zwei Tagen nach der Haartransplantation gut fühlen. Taubheit kann für mehrere Tage erwartet werden. In der Regel erhalten Sie nach 15 Tagen ein normales Aussehen mit leichter Rötung. Wenn Barthaartransplantate als Spenderbereich verwendet wurden, können sie nach einer Woche rasiert werden. Der Spenderbereich heilt normalerweise nach einem Monat.

 

Aktivität

Im ersten Monat nach der Haartransplantation sollten Sie schwere körperliche Aktivitäten wie Laufen, Radfahren usw. vermeiden.

 

Sonnenlicht

Setzen Sie sich nicht direktem Sonnenlicht aus, da dies Ihrer Haut schädigen kann. Tragen Sie bei Bedarf einen Hut, um Sonnenlicht zu vermeiden. Schwimmen Sie im ersten Monat nach der FUE-Haartransplantation nicht im Meer oder im Pool.